Potenzmittel kaufen – So frischt das Sexualleben wieder auf

Potenzmittel legal online kaufen

Einige Männer mit Erektionsstörungen oder ED finden heraus, dass sie zu einem aktiven Sexualleben zurückkehren können, indem sie eine zugrundeliegende Erkrankung, wie z.B. hohen Blutdruck in den Griff bekommen, oder mit Beratung und Lebensstiländerungen das Problem behandeln. Aber andere finden, dass sie möglicherweise Medikamente benötigen, um eine Erektion zu bekommen und zu halten. In diesem Artikel findet man mehrere zugelassene Potenzmittel, die man oral einnehmen kann, um die erektile Dysfunktion zu behandeln.

Mancher Mann stellt sich nun die Frage: Welche Potenzmittel kommen für mich infrage? Vorweg, all diese funktionieren, indem sie die Muskeln entspannen und die Durchblutung des Penis erhöhen, wodurch der Mann leichter die Erektionen bekommen und erhalten kann. Zu den gängigsten Mitteln gehören Avanafil (Stendra), Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra, Staxyn).

Doch man sollte die Pillen nicht einfach so schlucken, es ist Vorsicht geboten. Man soll diese Potenzmittel nicht verwenden, wenn man Nitrate, wie Nitroglycerin oder ein ähnliches Medikament, gegen Brustschmerzen einnimmt. Die Kombination kann zu einem gefährlich niedrigen Blutdruck führen. Des Weiteren sollte man zu aller erst einen Arzt aufsuchen und abklären, ob ein Potenzmittel kaufen wirklich sinnvoll ist.

Top 3 Potenzmittel

Worauf man beim Potenzmittel kaufen Wert legen sollte

Man sollte die Gesundheit immer in den Vordergrund stellen. Auch hier ist es ratsam die Potenzmittel nicht zu verwenden, wenn man Nitrate, wie Nitroglycerin oder ein ähnliches Medikament, gegen Brustbeschwerden einnimmt. Aber es gibt auch andere Situationen, die das Potenzmittel unsicher machen können. Bevor man Viagra oder eines der anderen Potenzmittel kaufen, sollte der Arzt informiert werden, wenn man…

  • gegen irgendwelche Medikamente allergisch ist, einschließlich diverser Potenzmittel.
  • verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente einnimmt, sowie über alle pflanzlichen und Nahrungsergänzungsmittel.
  • für eine Operation vorgesehen ist, sogar für eine Zahnoperation.
  • Alpha-Blocker bei Blutdruck- oder Prostataproblemen einnimmt. Diese können den Blutdruck senken, wenn sie mit den Potenz-Pillen eingenommen werden.

Man sollte immer die Anweisungen auf dem Verschreibungsetikett beachten. Bei Unklarheiten zu irgendeinem Thema, welches das Potenzmittel betrifft, kann man den Arzt um Hilfe beten. Es ist auch äußerst wichtig die Mittel genau so zu verwenden, wie es die Packungsbeilage, bzw. der Hersteller vorgegeben hat.

Weiter Top 10 Angebote zum Produkt

Hier erhält der Leser nun zusätzlich zu den Top 3 Produkten weitere Empfehlungen, die schon vielen Männern geholfen haben das unangenehme Problem einer erektilen Dysfunktion in den Griff zu bekommen.

B.P.V-TESTRIDAL-Potenzmittel-Testosteron Booster-Anabolika-Steroide-Potenzpillen

B.P.V-TESTRIDAL-Potenzmittel-Testosteron Booster-Anabolika-Steroide-Potenzpillen
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ der unschlagbare Bestseller auf dem Markt ⭐⭐⭐⭐⭐

B.P.V-TESTRIDAL-Potenzmittel-Testosteron Booster-Anabolika-Steroide-Potenzpillen

B.P.V-TESTRIDAL-Potenzmittel-Testosteron Booster-Anabolika-Steroide-Potenzpillen
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ der unschlagbare Bestseller auf dem Markt ⭐⭐⭐⭐⭐

Potenzmittel kaufen: Übersicht an Portalen für Tests

Dieser Abschnitt gibt dem Leser die Möglichkeit noch mehr Informationen über das Potenzmittel kaufen zu sammeln und anhand von Testberichten sich ein eigenes Bild der Medikamente zu machen. Dort werden die Produkte auf Herz und Nieren getestet und man kann für sich feststellen, welche Produkte einen Kauf wert sind. Für alle, die sich schon genügend Informationen durchgelesen haben und einfach ein Potenzmittel kaufen wollen, gibt es unsere Produktlisten weiter oben.

https://www.epirare.eu/potenzmittel-test/

Wer sollte das Potenzmittel nicht nehmen?

Wenn man in den letzten 6 Monaten einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine lebensbedrohliche unregelmäßige Herzfrequenz hatte, sollte die Person andere Möglichkeiten mit dem zuständigen Mediziner besprechen. Ebenso sollte man diese Medikamente vermeiden, wenn man unkontrolliert hohen oder niedrigen Blutdruck hat oder wenn beim Sex Brustschmerzen auftreten.

Wie schon öfter erwähnt wurde, ist es wichtig nicht auf eigene Faust zu handeln, sondern immer einen erfahrenen Arzt mit in den Prozess einzubeziehen.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind nicht üblich, aber sie können auftreten. Das kann man in solch einem Fall bekommen:

  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung oder Sodbrennen
  • Wärmegefühl
  • Nasenverstopfung
  • Veränderungen im Sehvermögen (farbig getöntes Licht, Blendung)
  • Rückenschmerzen
  • Hörverlust

Wie sollte ich die Pillen aufbewahren?

Diese Info steht auch meistens auf der Verpackungen des Potenzmittels und könnte ungefähr so aussehen:

Bewahren Sie sie in ihrem Originalbehälter und außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Bewahren Sie sie vor Hitze und Feuchtigkeit geschützt auf (nicht im Badezimmer). Wenn sie ablaufen oder man sie nicht mehr braucht, entsorgen Sie den gesamten Rest.